So hältst du dein Gewicht dauerhaft!

So hälst du dein Gewicht dauerhaft!


Bild1 2


Wenn du gerade noch mitten in deiner Abnahme steckst, wirst du dir vielleicht denken

„Oh Gott, was soll ich jetzt mit dem Thema "Gewicht halten"? Das betrifft mich doch überhaupt noch nicht!“.

Ich sage dir:

„Doch das tut es“.

Denn der erste Schritt zum dauerhaften Gewichthalten, wird genau jetzt, in deiner Abnahmezeit, gelegt. Doch auch, wenn du deine Abnahme bereits beendet hast und gerade Schwierigkeiten damit hast, dein Gewicht zu halten, dann ist dieser Artikel genau das Richtige für dich.

Denn die beiden Themen „Abnehmen“ und „Gewicht halten“ sind untrennbar miteinander verbunden.

Wenn du allerdings versuchst, Informationen zu diesen Themen zu bekommen, wirst du sehr schnell feststellen, dass sie oft sehr voneinander getrennt betrachtet werden. Das liegt vor allem daran, dass wir unser Leben gerne in die Phasen „Diät“ und „normal essen“ einteilen.

Dieses Wording ist jedoch schon falsch, denn es hat überhaupt nichts mit normalem Essen zu tun, wenn ich durch dieses „normale Essen“ dauerhaft zunehme, ganz im Gegenteil.

Denn Übergewicht führt zu gesundheitlichen Einschränkungen, teilweise sogar wirklich zu Erkrankungen und deshalb kann ich nicht von normalem Essen sprechen.

Genau das bekommen wir aber so beigebracht und vielleicht magst du an dieser Stelle auch mal in dich hineinfühlen, was für dich „normal essen“ eigentlich bedeutet.
Meistens bedeutet „normal“ für uns Spaghetti Bolognese, Pizza und Brötchen mit Nutella zum Frühstück.

Doch genau das hat rein gar nichts mit „normalem Essen“ zu tun.

Um uns also von diesem gar nicht normalen „normalen Essen“ zu erholen und endlich Gewicht zu verlieren, machen wir eine Diät. Und in dieser Diätphase dürfen wir gar nichts mehr. Wir verbannen alles, was vorher normal war und specken dann richtig ab.

Und so beginnt das ganze Leid, unser Leid, denn wenn du dein Gewicht dauerhaft halten willst, dann ist es wichtig, dass du dich auf eine Richtung festlegst, mit der du dein Gewicht auch dauerhaft halten kannst.

Sprich: Deinen Weg.
Deinen Weg, mit dem du dein ganzes Leben lang weiter machen möchtest, um eben nicht wieder zuzunehmen.

Und genau deshalb legst du bereits in der "Abnahme-Phase" den Grundstein dafür, ob du dein Gewicht später halten wirst oder nicht.

Also ganz egal, an welcher Stelle deiner persönlichen Abnahmereise du dich gerade befindest, dieser Artikel ist für dich und dein Ziel, nicht nur abzunehmen, sondern dein Wunschgewicht auch dauerhaft zu halten!

5 goldene Abspeck-Regeln

Sichere dir jetzt für 0,- EUR meine 5 goldenen Abspeck-Regeln für deinen dauerhaften Abnahme-Erfolg.

Du wirst von diesen Regeln überrascht sein!

Gemeinsam mit diesen Regeln erhältst du über meinen Newsletter wöchentliche Tipps und Empfehlungen zum Thema Abnehmen - selbstverständlich völlig kostenlos und du kannst dich jederzeit wieder austragen.

Den Grundstein bildet deine Abnahme

Denke doch mal an die Abnahmeversuche zurück, die du bisher schon hattest.
Ich glaube, fast jeder Mensch hat ein paar erfolglose Abnahmeversuche hinter sich, ich kann meine gar nicht mehr zählen.

Ich glaube, bevor ich es geschafft habe, mein Gewicht wirklich dauerhaft unten zu halten, waren es acht bis zehn Versuche. Und diese Zwei-Drei-Tages-Versuche zähle ich lieber gar nicht mit. Aber was war da immer die Konsequenz?

Das nichts Langfristiges dabei herauskommt.
Denn ich habe zwar abgenommen, mal mehr und mal weniger schweißtreibend, aber ich habe nicht umgedacht. Ich habe nichts an meiner Ernährung verändert.

Das bedeutet für dich, wenn du dich gerade noch in deiner Abnahmephase befindest, dass du lernst, dich dauerhaft innerhalb der negativen Energiebilanz zu bewegen, im sogenannten Kaloriendefizit. Das bedeutet, du verbrauchst mehr als du zu dir nimmst.

Doch um das zu erreichen solltest du möglichst auf nichts verzichten müssen.

Ich würde sogar sagen: es ist deine Hauptaufgabe während der Abnahme dich immer wieder zu fragen, wie du ohne extremen Verzicht innerhalb dieser negativen Energiebilanz bleiben kannst. Doch gerade dieser Teil wird leider sehr häufig vergessen oder einfach nicht ernst genommen.

Doch am Ende ist er der Garant dafür, dass du dein Gewicht halten wirst, und zwar dauerhaft! 

Bild 2 3


Ich nehme mich hier gerne mal als schlechtes Beispiel, um dir das Ganze nochmal zu verdeutlichen.

Ich liebe essen wirklich sehr und immer, wenn ich gefragt werde

„Mensch, zu welcher Fraktion gehörst du? Süß oder herzhaft? Fastfood oder gehobene Küche?“

ist meine Antwort immer „alles“.

Heißt, es gibt ganz wenige Dinge, die ich nicht mag und es gibt wirklich nichts, worauf ich verzichten möchte.

Genau das habe ich aber erst im Laufe meines Lebens verstanden.
Und so habe ich mir, als ich noch jünger war, immer eingeredet, dass ich locker auf Kohlenhydrate verzichten könnte.

Ich dachte, da ich Fleisch und Rührei für mein Leben gerne esse, brauche ich den Rest ja nicht mehr. Das hat auch gut gepasst, denn zu dieser Zeit war No Carb gerade der heilige Gral unter den Wunderdiäten.

Natürlich geht es, eine Zeit lang auf alle Kohlenhydrate zu verzichten, aber es ist erstens nicht nötig und kann zweitens nie dauerhaft funktionieren.
Und das will ich auch gar nicht.
Ich möchte mich nicht quälen.

Daher ist mein Leitsatz nicht ohne Grund:
Ich führe dich auf den Weg, dauerhaft erfolgreich dein Wunschgewicht zu erreichen - ohne dich zu quälen. Weil mir das eben ganz, ganz wichtig ist.

Deshalb meine Einladung an dieser Stelle an dich, schau, dass du deine Abnahme nochmal ganz genau unter die Lupe nimmst. Prüfe, ob du es wirklich schaffst, deine negative Energiebilanz zu erreichen, ohne extremen Verzicht.

Wenn du jetzt berechtigterweise sagst

„Ja, wie soll ich das denn machen? Ich kann mir jetzt nicht jeden Tag Schokolade, Süßigkeiten, Pizza und so weiter reinschrauben“,

dann ist das natürlich völlig richtig.

So kannst du auch nicht abnehmen, das hat ja auch nichts mit einer gesunden Abnahme zu tun. Aber du kannst stattdessen schauen, wie du dir diese Dinge, in einer geringeren Dosierung, zuführen könntest.

Also, wie viel Schokolade kannst du denn am Tag oder in der Woche essen und trotzdem noch abnehmen? Das kannst du super gut ausrechnen.

Oder, du könntest dich fragen, ob es vielleicht sogar Alternativen dazu gibt.
Schau hier gerne mal auf meinem Instagram-Kanal vorbei, da findest du viele leckere Rezepte für wirklich jedes Budget, die dich vielleicht inspirieren, selbst noch ein bisschen kreativer zu werden!

Abnehmen muss rein gar nichts mit Verzicht zu tun haben, wenn du dich ein bisschen mit dem Thema beschäftigt. Also sei ehrlich mit dir und prüfe nochmal genau, ob deine Abnahme dazu führt, dass du dich quälst und verzichtest.

Wenn du jetzt sagst

„Das muss!“,

nein, das muss nicht sein.

Es wird noch viel zu oft darüber gesprochen, dass es nicht anders geht, doch das tut es.
Ich bin der lebende Beweis dafür und die tausende Menschen, die ich begleiten durfte, ebenfalls!

"Ich führe dich auf deinen dauerhaft erfolgreichen Weg zum Wunschgewicht!"

Die "Abspecken kann jeder" Mitgliedschaft ist dein Umsetzungs-Booster für deinen dauerhaft erfolgreichen Weg zum Wunschgewicht.

Schau dir doch mal die Mitgliedschaft im Detail an.

Dein Gewicht zu halten ist kein Zufall

Ich habe im Laufe meines Lebens bestimmt schon 100 Kilo abgenommen, aber leider habe ich sie, bis auf die letzten Jahre, nie unten behalten.

Das heißt ich habe viele, viele Male 20 kg abgenommen und auch wieder zugenommen.

Wenn auch du gerade mit deiner Abnahme abgeschlossen hast und es dir Schwierigkeiten bereitet, dein Gewicht zu halten, dann kann das verschiedene Gründe haben.

Der erste Grund ist tatsächlich der, über den ich gerade schon ausführlich geschrieben habe. Deshalb überprüfe nochmal, auch, wenn du deine Abnahme schon abgeschlossen hast, welche Dinge du dir in deiner Abnahmephase beigebracht hast, die dich immer noch begleiten.

Ganz oft ist es nämlich so, dass du eher darauf zurückblickst, wie super schnell du abgenommen hast. Das ist natürlich wunderbar und das will ich auch alles gar nicht schlecht reden, denn manchmal will man sich einfach nur schnell von den Kilos entledigen.

Und wenn wir merken, es läuft alles gut, warum sollten wir dann etwas daran ändern?
Doch vergiss dabei bitte nicht, dass du dir den Weg immer so gestalten solltest, dass er auch in der Zukunft für dich funktioniert.

Deshalb versuche auch jetzt noch, wenn du schon in der Haltephase bist, deine Ernährung dementsprechend umzustellen. Es gibt auch während der Abnahme immer wieder sogenannte Haltephasen, die du genau dafür nutzen kannst.

Doch egal in welcher Haltephase du gerade bist, diese Phase bringt immer einen Vorteil mit sich: Du kannst mehr Energie zu dir nehmen als vorher.

Denn dadurch, dass du nicht mehr abnehmen möchtest, musst du nicht mehr in die negative Energiebilanz. Du musst nicht mehr in das Kaloriendefizit, sondern es reicht, wenn das ganze am Ende des Tages ausgeglichen ist. So hast du ein bisschen mehr Spielraum.

Um das dennoch gewissenhaft zu überprüfen, helfen dir Tools, mit denen du deine Kalorien tracken oder deine Punkte zählen kannst.

Egal wie: beginne also in jedem Fall damit, deine Ernährung zu überprüfen und umzustellen. Mach dir zum Beispiel eine Liste, was die Lebensmittel sind, auf die du gerade verzichtetest, die dir aber fehlen.

Zum Beispiel, wenn du abends dasitzt, dich gerade selbst bemitleidest und denkst

„Es ist alles so schwer“.

Schreib in genau diesen Momenten bitte auf, was dir gerade fehlt.
Was genau brauchst du?

Und dann schau, wie du das in deinen Ernährungsplan miteinbeziehen kannst.
Oft haben wir in unserem Kopf nur einen Platz für „Abnehmen“ und „Zunehmen“, und müssen uns erstmal daran gewöhnen, dass es jetzt um einen ganz neuen Bereich geht, nämlich das Gewicht zu halten.

So sind viele, die eigentlich schon ihr Gewicht halten wollen, immer noch ganz besessen vom Abnehmen, obwohl sie es gar nicht mehr müssten.

Das heißt, es muss vor allem auch in deinem Kopf ein Umdenken stattfinden, denn das ist ein ganz wesentlicher Teil einer dauerhaften Abnahme. 

Bild 3 3


Fazit

Wie schaffst du es also, dass du dein Gewicht dauerhaft halten kannst?
Mathematisch schaffst du das, indem du nach deiner Abnahme dafür sorgst, dass deine Kalorienbilanz oder deine Energiebilanz ausgeglichen ist.

Ich sage dir jedoch, das wird ganz selten das Thema sein.
Also natürlich ist es am Ende das zentrale Thema, wenn du zunimmst und du es nicht schaffst. Aber es liegt nicht daran, dass du nicht in der Lage bist deine Lebensmittel zu tracken, Kalorien oder Punkte zu zählen.

Vielmehr liegt es daran, dass du keinen Spaß dabei hast, deinen Abnahmeweg oder deinen Halte-Weg so fortzuführen, wie du es dir bis dahin selbst beigebracht hast.

Das bedeutet, du schaffst es nur, dein Gewicht dauerhaft zu halten, wenn du es schaffst, dir einen Weg zu kreieren, den du dauerhaft bereit bist zu gehen. Möglichst ohne Verzicht und bitte ohne Qual.

Schreibe deshalb auf, was dir gerade fehlt, was dir das Halten gerade schwer macht, schaue dann bitte, wie du das in deinen weiteren Halte-Weg mit einbauen kannst.

Vielleicht denkst du, wenn du dir meine Geschichte anschaust, dass das alles für mich kein Problem mehr ist, weil ich ja ganz genau weiß, was ich zu tun habe.

Ich sage dir aber, auch für mich ist das immer wieder eine riesige Herausforderung und auch ich schaue jeden Tag, wie ich mir, bei dem sich das Leben sowieso nur komplett ums Essen dreht, diesen Weg wunderbar gestalten kann.

Und ich werde bis heute immer wieder kreativ, ich probiere immer wieder Sachen aus.
Es ist eine dauerhafte Aufgabe. Darum sei bitte nett zu dir, wenn du bis jetzt die ein oder andere Hürde noch nicht hinbekommen hast.

Schaue nach vorne und beginne damit, deinen Weg ganz bewusst zu gestalten.
Niemand kann das besser als du!

Wenn du noch in der Abnahmephase bist, lege die Angst vor dem Halten ab.
Ich verspreche dir, du wirst es schaffen, nach deiner Abnahme dein Gewicht zu halten, wenn du das befolgst, was ich dir in diesem Blogartikel mitgegeben habe.

Wenn du gerne mehr Unterstützung von mir möchtest, kannst du dich gerne an mich wenden, du kannst mir gerne Fragen stellen. Ich biete auch sehr gerne Einzelcoachings an. Melde dich einfach bei mir über das Kontaktformular von www.abspecken-kann-jeder.de und dann finden wir mit Sicherheit auch eine Lösung für deinen Weg, wie du es ohne Qual und ohne Leid schaffen kannst.

ich coache dich!

Du möchtest auch deinen Weg zum Wunschgewicht dauerhaft gehen, endlich nicht mehr zu "den Dicken" gehören, dein Warum finden und alte Glaubenssätze loslassen?
Komm zu mir ins 1 zu 1 Coaching und wir bauen gemeinsam deine Erfolgsgeschichte!
Bild 4 3


Und jetzt bist du dran!

Schreib mir gerne dein Feedback in die Kommentare!

  • Konntest du dein Gewicht bereits erfolgreich halten?
  • An welcher Stelle deines Weges stehst du gerade?
  • Gelingt dir die Abnahme ohne extremen Verzicht?

Gefällt dir, was du gelesen hast? Dann trage dich doch direkt unten in meine Newsletter ein und verpasse nichts mehr!

Denke immer daran: Abspecken kann jeder!

Dein Dirk

Dein virtueller Abspeck-Coach
von www.abspecken-kann-jeder.de

4 Kommentare

  • Wieder sehr gut geschrieben. Ich fühle mich abgeholt von dir, auch wenn es bei mir immer noch ein bisschen " hakelt".
  • Hey Jutta,

    vielen lieben Dank für dein Feedback. Bleib dran, ich wünsche dir viel Erfolg auf deinem Weg (:
    LG, Dirk
  • Guten Morgen Dirk, der Blog Artikel hat mir sehr gut gefallen, denn es ist 100% so wie du schreibst. Ich halte mein Gewicht zwar erst seit 7 Monaten, aber das auf dem richtigen Wege. Ich freue mich auf die Zukunft!
  • Hey Heike,

    vielen lieben Dank für dein Feedback. Freut mich zu hören, dass du auf dem richtigen Weg bist! Viel Erfolg weiterhin (:
    LG Dirk

Was denkst du?

Mein Abspeck-Podcast

Mehr über meinen Podcast

Über mich

Hallo, ich bin Dirk, dein virtueller Abnehm-Coach auf www.abspecken-kann-jeder.de und Autor des Abspeck-Blogs und des dazugehörigen Abspeck-Podcasts.

Du möchtest endlich einen individuellen Weg zu deinem Wunschgewicht finden? Abnehmen ohne Quälerei, Verzicht und komplizierte Vorgaben?

Dann bist du hier richtig :-) Ich habe bereits über 2.000 Menschen auf dem Weg zu ihrem Wunschgewicht begleitet.

Schaue dich um und komm bei Fragen und Wünschen gern auf mich zu!

Abonniere jetzt meinen Newsletter

Trage dich hier unkompliziert in meinen Newsletter ein, werde Teil meiner Liste und erhalte alle Infos, Angebote, Event-Einladungen, Webinare, etc.!

WWW.ABSPECKEN-KANN-JEDER.DE

Dirk Diefenbach ist Abnehm-Coach, Podcaster, Autor und Fachmann für Ernährungs- und Gewichtsmanagement.

Er hat bisher tausende von Menschen in hunderten Vorträgen und Coachings auf ihren Weg zum Wunschgewicht begleitet.

Dirk ist Experte dafür, dich auf deinen individuellen Abnahmeweg zu bringen (OHNE, dass du dich dabei quälen musst) und darüber hinaus im weiteren Verlauf zu begleiten.

© Copyright - 

Diefenbach Coaching

Kontakt

Dirk Diefenbach

Brinkholt 17

30851 Langenhagen

fragen@abspecken-kann-jeder.de

Führe ein Leben mit deinem Wunschgewicht

In meinem Newsletter teile ich Tipps, Infos und Impulse mit dir, wie du dauerhaft erfolgreich dein Wunschgewicht erreichen und halten kannst.
Ja, ich will mein Wunschgewicht erreichen.

Der langweilige teil