Wie sehr willst du wirklich abnehmen

Warum wirklich jeder abspecken kann 


Bild 1 4


Viele denken, der Name ,,Abspecken kann jeder“ wäre einfach ein schöner Marketing-Gag, aber das hat ganz wenig mit Marketing zu tun. 

Vielmehr ist es meine tiefe Überzeugung, dass wirklich jeder abspecken kann. 

Doch wie komme ich zu dieser Annahme?
Zum einen, weil auch ich es geschafft habe, erfolgreich abzunehmen, obwohl mich viele vielleicht als hoffnungslosen Fall bezeichnet hätten. 

Dennoch habe ich es geschafft, 20 kg abzunehmen und mein Gewicht seit über sechs Jahren zu halten

Jetzt könntest du denken:
das ist nun wieder so eine Abspeck-Geschichte, wie sie ja viele Menschen erleben. 

Aber, wenn du meine Freunde sprechen würdest, die mich in dieser Zeit kannten und ich hätte ihnen gesagt

„Ich werde irgendwann mal abnehmen und werde mein Gewicht dauerhaft unten halten“

hätten sie gesagt 

„Ja, klar Dirk, das schaffst du bestimmt irgendwann“ 

und hätten sich innerlich kaputtgelacht. 

Aber ich habe es tatsächlich geschafft und irgendwann kam dann meine Intension, berulfich etwas zu machen, was Menschen wirklich weiterhilft.
Etwas, bei dem ich zu 1.000% dahinterstehe und die Wahrheit sagen kann. 

Das war der Punkt, an dem ich gesagt habe,

„Wenn ich das schaffe, dann kann das jeder schaffen“. 

Und so entstand der Name „Abspecken kann jeder“.
Du glaubst mir nicht? Dann lies diesen Artikel!

5 goldene Abspeck-Regeln

Sichere dir jetzt für 0,- EUR meine 5 goldenen Abspeck-Regeln für deinen dauerhaften Abnahme-Erfolg.

Du wirst von diesen Regeln überrascht sein!

Gemeinsam mit diesen Regeln erhältst du über meinen Newsletter wöchentliche Tipps und Empfehlungen zum Thema Abnehmen - selbstverständlich völlig kostenlos und du kannst dich jederzeit wieder austragen.

Abnehmen ist kein Hexenwerk

Vielleicht wirst du dich jetzt fragen, wie ich es tatsächlich geschafft habe 20kg abzunehmen und mein Gewicht zu halten.
Vielleicht fragst du dich, welches Pulver oder Wundermittel ich genommen habe, was ich dir hier gleich verkaufen werde. 

Doch an dieser Stelle muss ich dich "leider" enttäuschen.
Es gibt auch keinen Knopf, den ich gedrückt habe, sodass plötzlich alles funktioniert hat.

Nein, ich habe einfach ,,nur“ meine Ernährung und vor allen Dingen meinen Kopf umgestellt.

Das ist immer eine Antwort, die niemand so richtig hören möchte, denn sie kommt so herrlich unspektakulär daher. 

Viel lieber wäre es den meisten, wenn ich einfach sagen würde 

„Ich habe 20 Kilo in 3 Wochen abgenommen“

Das Problem dabei wäre eben leider nur, dass es null Komma null der Wahrheit entsprechen würde.

Und ich werde immer ehrlich zu dir sein, denn das ist das, was „Abspecken kann jeder“ aus meiner Sicht irgendwo auszeichnet. 

Tausende von Menschen habe ich inzwischen auf ihrem Weg zum Wunschgewicht betreut, und zwar ohne, dass sie sich dabei quälen mussten. 

Tausende Menschen haben mir ihren Herzenswunsch anvertraut und deshalb ist es mir viel wichtiger, dass du dein Wunschgewicht langfristig erreichst, auch wenn es länger dauert, als wenn ich dir das Blaue vom Himmel erzähle. 

Denn dann bist du vielleicht in acht Wochen schlank und in zwölf Wochen dicker als zuvor. Etwas, was ich unzählige Male selbst erlebt habe und das braucht wirklich kein Mensch. 

Mein Schlüssel zum Erfolg war meine Ernährungsumstellung, doch was bedeutet das?

Bild 2 5


Abnehmen ist an sich kein Hexenwerk.
Ich sage nicht, dass es leicht ist, aber es ist einfach.

Einfach bedeutet:
es ist einfache Mathematik, denn es kommt auf die sogenannte negative Energiebilanz an. 

Das klingt jetzt schwieriger als es ist, denn es geht einfach darum, dass du mehr Energie verbrauchst, als du zu dir nimmst.
Dieses sogenannte Kaloriendefizit ist super einfach erklärt aber es ist eben nicht besonders leicht umzusetzen, wenn du aus deinen alten Gewohnheiten kommst. 

Denn dazu braucht es veränderte Gewohnheiten, ein bisschen Wissen und etwas Arbeitsaufwand. 

Und genau deshalb wird immer gerne nach einer Abkürzung gesucht. 

Doch, wenn ich nach einer Abkürzung suche, ist es wie bei meinem Navi.
Mein Navi kennt den direktesten Weg und der dauert zum Beispiel zwei Stunden. 

Wahre Geschichte:

Weil mir in diesem Fall aber zwei Stunden zu lang sind, suche ich nach einer Abkürzung.
Doch diese Abkürzung hat mich zuletzt dreieinhalb Stunden Umweg gekostet und mich direkt zu einer Fähre gelenkt, die nicht mal in Betrieb war.
Also konnte ich nochmal eine ganze Stunde zurückfahren, um am Ende wieder dort zu landen, wo ich eigentlich die ganze Zeit schon hätte langfahren sollen.
Am Ende habe ich dann über vier Stunden zu meinem Ziel gebraucht. 

Und ungefähr so kannst du es dir auch beim Abnehmen vorstellen. 

Natürlich kannst du vermeintliche Abkürzungen nehmen und du magst vielleicht auch eine Weile schneller vorankommen, aber am Ende wird es einfach nicht besser als vorher sein. 

In der Regel sogar noch schlimmer.
Dann tritt der sogenannte Jojo-Effekt ein. 

Die einzige Abkürzung, die ist wirklich gibt, ist Coaching!

Deshalb mein Tipp für dich:
Bleib bei dieser einfachen Methode, konzentriere deine ganze Energie auf die Umsetzung und suche dir Unterstützung!

"Ich führe dich auf deinen dauerhaft erfolgreichen Weg zum Wunschgewicht!"

Die "Abspecken kann jeder" Mitgliedschaft ist dein Umsetzungs-Booster für deinen dauerhaft erfolgreichen Weg zum Wunschgewicht.

Schau dir doch mal die Mitgliedschaft im Detail an.

So kommst du in die Umsetzung

Wie also kannst du die negative Energiebilanz erreichen? 

Im ersten Schritt kannst du dir einen Überblick verschaffen, wie viel du eigentlich verbrauchst, wie viel du zu dir nimmst. 

Dazu empfehle ich dir, alles aufzuschreiben was du isst und trinkst. 

Tracke die Menge und die Kalorien. 

Das kannst du mit einer kostenfreien Kalorien-App machen, wie zB. Yazio. 

So kannst du dir ganz unkompliziert einen Überblick verschaffen und lernst Schritt-für-Schritt dazu.
Beispielsweise, was du tun kannst, um diese negative Energiebilanz zu erreichen, ohne dich dabei zu quälen. 

Denn: du willst ja auch noch leben. 

Natürlich kannst du ganz leicht eine negative Energiebilanz erzeugen, wenn du einfach nur Salat und Gemüse isst.
Nur, wer will das schon dauerhaft in seinem Leben? 

Außerdem wirst du nicht dauerhaft erfolgreich sein, wenn du nicht eine Ernährung findest, die du dir für den Rest deines Lebens vorstellen kannst und auch willst

Ich esse Schokolade, ich esse Kuchen und ich esse andere Süßigkeiten, aber natürlich in ganz anderen Maßen als früher, also eben keine Massen mehr - naja, zumindest meistens nicht. 

Es funktioniert, aber es war natürlich ein Prozess und ich hatte ganz viel zu lernen: 

  • Welche Lebensmittel sind gut für mich, welche sind es nicht? 
  • Welche Alternativen kann ich zu den Lebensmitteln finden, die nicht gut für mich sind?

Und mit "gut für mich sein" meine ich, dass sie mir gut tun - unabhängig von irgendwelchen Kalorien.

Auch, wenn es nicht immer leicht ist, jede/r kann abspecken, wenn sie/er in der negativen Energiebilanz bleibt, wirklich jeder!

Verhinderer Nummer 1:
Es muss schnell gehen! 

Bild 3 5


Ich habe zu Beginn geschrieben, Abnehmen sei einfach, aber sicher nicht immer leicht. 

Das hat zum Einen damit zu tun, dass es manchmal sehr herausfordernd sein kann, seine alten, festgefahrenen Gewohnheiten zu verändern.
Doch es gibt auch ein paar sogenannte Verhinderer, die dir das Leben und deine Abnahme unnötig schwer machen. 

Einer der häufigsten Gründe, warum du nicht dauerhaft abnimmst, ist, weil du ganz schnell, ganz viel abnehmen möchtest. 

Und gerade, weil du dann einfach nur noch möchtest, dass es schnell geht, lässt du dir auch alle möglichen Dinge verkaufen, die eigentlich völliger Schwachsinn sind. 

Du beginnst einem Mythos nach dem Nächsten hinterherzurennen.
Hauptsache er verspricht dir, dass du schnell zum Ziel kommst.
Obwohl du eigentlich innerlich schon weißt, dass es so nicht funktioniert.

Natürlich kannst du auch in 16 Wochen vielleicht mal 10 kg abnehmen oder vielleicht auch 20 kg.
Das geht alles, aber was nützt es dir denn, wenn du in 30 Wochen wieder 30 Kilo drauf hast? Das ergibt keinen Sinn. 

Doch warum fällt es uns so schwer, uns ganz bewusst für den längeren und nachhaltigeren Weg zu entscheiden und ihn dann auch konsequent zu gehen? 

Weil wir Menschen immer nach schneller Belohnung streben. 

Wir neigen dazu, uns eher schnell eine teure Uhr zu kaufen, als vielleicht zwei Jahre auf einen Traumurlaub hinzuarbeiten. 

Und so ist es auch beim Abnehmen. 

Doch die entscheidende Frage, die hinter diesem Verhalten steht, ist: 

Wie sehr willst du es denn wirklich? 

Denn wenn ich wirklich abnehmen möchte, ist es auch okay, wenn es länger dauert, denn dann gehe ich diesen Weg und mit allem Einsatz bis zum Ende.

5 goldene Abspeck-Regeln

Sichere dir jetzt für 0,- EUR meine 5 goldenen Abspeck-Regeln für deinen dauerhaften Abnahme-Erfolg.

Du wirst von diesen Regeln überrascht sein!

Gemeinsam mit diesen Regeln erhältst du über meinen Newsletter wöchentliche Tipps und Empfehlungen zum Thema Abnehmen - selbstverständlich völlig kostenlos und du kannst dich jederzeit wieder austragen.

Verhinderer Nummer 2:
Du bist nicht bereit,in dich und deine Abnahme zu investieren

Manchmal gibt es einfach diese Phasen auf unserem Abnahmeweg, da läuft irgendwie gar nichts mehr und wir wollen am liebsten sofort alles hinschmeißen. 

Vielleicht scrollst du in solchen Momenten durch Social Media und versuchst dir irgendwie schnelle Inspiration zu holen. 

Doch, du bist nicht bereit, wirklich in dich und deine Abnahme zu investieren - weder Geld noch Zeit. 

Für alles sind wir bereit Geld auszugeben, nur selten für uns selbst. 

Ich erlebe so oft, dass Menschen unter ihrem Aussehen leiden, dass sie nicht weiterwissen, dass sie verzweifelt sind.
Aber sie sind nicht bereit auch nur 1 Euro in ihre Transformation zu investieren. 

Doch, was ist denn, wenn ich mich zu dick fühle?

Was war denn bei mir?
Ich hatte keinen Bock mehr, mich im Spiegel anzugucken. 

Jeder zweite Satz, den ich mir selbst gesagt habe, war 

„Gott, ich bin so hässlich, ich bin so fett“. 

Ich weiß, das klingt jetzt richtig tragisch und scheiße aber ich bin mir ganz sicher, das ein oder andere wirst du vielleicht auch von dir selbst auch kennen. 

Ich hatte teilweise gar keinen Bock mehr in den Spiegel zu schauen, ich hatte keinen Bock einkaufen zu gehen, mir Klamotten anzuziehen, weil ich immer dachte, du siehst doch eh einfach nur hässlich aus. 

Was ist das denn bitte für ein Grundgefühl?

Ist es uns nicht wert, vielleicht mal Geld zu investieren, eine Stunde am Tag, dass sich dieses Grundgefühl ändert? 

Wir geben Geld für Urlaub, für Smartphones, für Netflix und für Essen aus, doch nicht für uns selbst. 

„Ja, ich weiß doch alles und ich weiß ja wie es geht“. 

Diesen Satz hast du wahrscheinlich auch schon 20 Mal gesagt. 

Nur bringt es mir nichts, dass ich es weiß, ich muss es auch machen und es hinbekommen. 

Und du bist es verdammt nochmal wert, dir dann genau dafür auch Unterstützung zu holen. 

Bild 4 5


Doch bei der Abnahme meinen wir immer, dass wir das alles selbst hinkriegen müssen.
Doch wozu? 

In was kann ich mein Geld denn besser investieren als in mich und in mein Wohlbefinden?

Diesen langen, nachhaltigen Abnahmeweg wirklich mit allem was dazu gehört zu gehen, fällt vielen einfach unfassbar schwer.
Aber er ist die einzige Möglichkeit, wie es funktionieren kann. 

Wenn ich dazu nicht bereit bin, dann muss ich mich erst gar nicht auf den Weg machen. 

Und das ist am Ende dann leider auch der Grund, warum Menschen davon berichten, dass es bei ihnen einfach nicht klappt, egal, was sie auch versuchen.

Doch was kann an einer einfachen mathematischen Gleichung "nicht klappen"?
Es ist unmöglich, dass es nicht funktioniert, außer ich bin ein medizinisches Wunder. 

Doch warum scheitern dann so viele Menschen? 

Sie schaffen es nicht, sich einen entspannten Abnahmeweg zu kreieren, den sie bis an ihr Lebensende gehen können und wollen. 

Und das wird garantiert kein Weg sein, der keine Süßigkeiten erlaubt, keinen Alkohol, keine Kohlenhydrate.
Kein Weg, der Feiern und soziale Kontakte verbietet.
So kann und wird es nicht funktionieren. 

Das heißt, es muss einen Weg geben, den du dauerhaft bereit bist zu gehen. 

Diesen Weg zu finden, braucht vielleicht etwas Zeit und genau dafür solltest du dir auch etwas Gutes tun und dir Unterstützung holen.

"Ich führe dich auf deinen dauerhaft erfolgreichen Weg zum Wunschgewicht!"

Die "Abspecken kann jeder" Mitgliedschaft ist dein Umsetzungs-Booster für deinen dauerhaft erfolgreichen Weg zum Wunschgewicht.

Schau dir doch mal die Mitgliedschaft im Detail an.

Fazit

Vielleicht hat dich dieser Artikel getriggert und du hast dich auch ein bisschen ertappt gefühlt. 

Vor allem aber enthält er das wohl schönste Geschenk, dass du auf deinem persönlichen Abnahmeweg erhalten kannst: 

Die Erkenntnis, dass Abnehmen für jede/n möglich ist, dass es garantiert zu schaffen ist, auch für dich! 

Ich möchte dir Mut machen, dass es doch eigentlich gar nicht so schwierig ist.

Sagen wir so, es ist nicht so kompliziert wie wir glauben. 

Es ist nicht immer leicht, deshalb brauchen wir auch manchmal Hilfe, denn wir müssen Gewohnheiten verändern, wir müssen uns gesunde Routinen aneignen, wir müssen die Ernährung umstellen, müssen dauerhaft motiviert sein, wir müssen alte Rituale umstellen, wir müssen Herausforderungen anpassen, wir müssen Dinge in unserem Leben verändern und das scheint oftmals das Schwierige zu sein. 

Aber du wirst sehen, mit einem Blick von außen ist es gar nicht so schwierig. 

Denn bei all den Menschen, die ich begleiten durfte, kann ich dir wirklich eins versichern:

Für jedes Problem, was du mir jetzt im Geiste nennst, von dem du denkst, es wäre nicht lösbar, kann ich dir mindestens fünf Gegenbeispiele nennen, die genau dieses Problem überwunden haben. 

Es muss nur ein Weg gefunden werden, um es zu lösen und das schaffen wir manchmal eben nicht allein. Und das ist vollkommen ok so! 

Bild 5 2


Und jetzt bist du dran!

Schreib mir gerne dein Feedback in die Kommentare!

Welche Erkenntnis nimmst du heute mit?

Wo kannst du nochmal nachbessern auf deinem Weg?

Kennst du die zwei Verhinderer aus deinem Leben?

Gefällt dir, was du hier liest? Dann trage dich doch direkt unten in meinen Newsletter ein und verpasse nichts mehr von mir.

Denke immer daran: Abspecken kann jeder!

Dein Dirk
Dein virtueller Abspeck-Coach
von www.abspecken-kann-jeder.de

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Mein Abspeck-Podcast

Mehr über meinen Podcast

Über mich

Hallo, ich bin Dirk, dein virtueller Abnehm-Coach auf www.abspecken-kann-jeder.de und Autor des Abspeck-Blogs und des dazugehörigen Abspeck-Podcasts.

Du möchtest endlich einen individuellen Weg zu deinem Wunschgewicht finden? Abnehmen ohne Quälerei, Verzicht und komplizierte Vorgaben?

Dann bist du hier richtig :-) Ich habe bereits über 2.000 Menschen auf dem Weg zu ihrem Wunschgewicht begleitet.

Schaue dich um und komm bei Fragen und Wünschen gern auf mich zu!

Abonniere jetzt meinen Newsletter

Trage dich hier unkompliziert in meinen Newsletter ein, werde Teil meiner Liste und erhalte alle Infos, Angebote, Event-Einladungen, Webinare, etc.!

WWW.ABSPECKEN-KANN-JEDER.DE

Dirk Diefenbach ist Abnehm-Coach, Podcaster, Autor und Fachmann für Ernährungs- und Gewichtsmanagement.

Er hat bisher tausende von Menschen in hunderten Vorträgen und Coachings auf ihren Weg zum Wunschgewicht begleitet.

Dirk ist Experte dafür, dich auf deinen individuellen Abnahmeweg zu bringen (OHNE, dass du dich dabei quälen musst) und darüber hinaus im weiteren Verlauf zu begleiten.

© Copyright - 

Diefenbach Coaching

Kontakt

Dirk Diefenbach

Brinkholt 17

30851 Langenhagen

fragen@abspecken-kann-jeder.de

Führe ein Leben mit deinem Wunschgewicht

In meinem Newsletter teile ich Tipps, Infos und Impulse mit dir, wie du dauerhaft erfolgreich dein Wunschgewicht erreichen und halten kannst.
Ja, ich will mein Wunschgewicht erreichen.

Der langweilige teil