005 - warum esse ich gerade?

Die heutige Episode ist mir eine kleine Herzensangelegenheit!

Natürlich ist es wichtig, dass du dich beim Abnehmen mit deinen Lebensmitteln, deren Qualität in Bezug auf die Sättigung und natürlich auch dem entsprechenden Energiegehalt beschäftigst.

Vielleicht hast du aber hier bereits eine Ahnung oder sogar richtig gute Kenntnisse, kommst jedoch trotzdem nicht so richtig auf deinem Weg zum Wunschgewicht voran.

Nun kommt dann ein sehr wichtiges (wenn nicht das wichtigste?) "Instrument" für deine Abnahme ins Spiel: dein Kopf!

Wir schauen diesbezüglich in dieser Podcast-Episode also mal gemeinsam auf 2 Themen:

1. welche Hungerarten gibt es eigentlich und wann habe ich denn wirklich Hunger?

2. die enorme Wichtigkeit der Frage "warum esse ich gerade?"

Du bekommst ein paar Erfahrungen-, eine Übung für die nächsten Tage- und hoffentlich eine Menge Denkanstöße mit auf den Weg.

Denk bitte an dein Feedback in den Kommentaren zu diesem Thema. Ich bin schon tierisch gespannt auf deine Erkenntnisse!


Und hier bekommst du noch mehr von mir :-)

Du möchtest noch mehr Abspeck-Tipps bekommen? Hol dir direkt 24 Stück auf www.abspecken-kann-jeder.de

Hier findest du meinen Abspeck-Blog: https://www.diefenbach-coaching.de/abspeck-blog

Folge mir auf Facebook unter: https://www.facebook.com/abspeckenkannjeder/

Folge mir auf instagram unter: abspecken_kann_jeder

Und wenn dir der Podcast gefällt, darfst du ihn sehr gern abonnieren und weiterempfehlen ;-)

10 Kommentare

  • Hallo Dirk...
    ich kann für mich sagen, dass ich oft keinen Hunger habe sondern eher Appetit oder "Jap" auf irgendetwas. Dann muss ich mich entweder ablenken oder einen anderen Pfad einschlagen und z.B. eine Banane essen, etwas trinken. Aber das gelingt nicht immer. Es gibt doch noch einige Situationen in denen ich dem "Jap" auf etwas nachgebe.
    Das ist auch oft auf der Arbeit so, wenn ich mit diversen Essenssituationen konfrontiert werde...aber immer dann wenn ich wiederstehen kann, sehe ich es als Gewinn an.
    Mahlzeiten wie z.B. Frühstück versuche ich möglichst sinnvoll zu gestalten und dabei viele Produkte mit wenig oder gar keinen Punkten zu genießen.
  • Hey Andrea,

    das klingt doch alles wirklich gut und vernünftig!
    Ich denke, Schritt für Schritt ist immer der beste Weg.
    Zuerst kommt das "sich bewusst werden" und dann die Umsetzung Step by Step.
    Schön, dass du schon einige Teilerfolge feiern konntest :-)

    LG
    Dirk
  • Hallo Dirk,
    das ist wirklich ein sehr wichtiges Thema für mich! Hab mich mal dabei beobachtet vor einiger Zeit schon warum esse ich jetzt! Die nicht gesunden Dinge esse ich immer dann wenn ich Stress habe oder mich alleine fühle usw! Wenn ich aber wirklich Hunger habe greife ich grundsätzlich nur zu den gesunden Sachen! Nur leider ist es halt selten Hunger der mich antreibt zu essen! Ich arbeite aber an mir! Werde mir diesen Podcast noch häufiger anhören! Freu mich schon auf den nächsten! Bis bald!
  • Hey Michaela,

    lieben Dank für dein Feedback!
    Schön, dass du schon die ersten Erkenntnisse sammeln konntest.
    Vielleicht kannst du ja jetzt auch noch mal das Thema "Ersatzhandlungen" oder "Alternativen" angehen.

    LG
    Dirk
  • Hallo Dirk, erst mal lieben Dank für dieses sehr interessante Thema! Also wenn ich ehrlich bin, Hunger hab ich in den seltensten Fällen. Seit meinen fast 2 Jahren in denen ich abgenommen habe, habe ich mir angewöhnt meine 3 Mahlzeiten immer sehr regelmäßig einzuhalten So kommt nicht erst der Lusthunger auf ... Mein Spruch den ich vor vielen Jahren mal von einem Coach bekommen habe ist ... Nix schmeckt so gut, wie schlank sein sich anfühlt! Klappt natürlich nicht immer.... Aber ich höre oft in mich rein .. Brauch ist das jetzt, hab ich wirklich Jap darauf.... Die Antwort ist eigentlich nein.... Wenn die besagte Schokolade in den Mund wandert, ist es weil sie da steht ohne drüber nachzudenken. Also kauf ich sie erst gar nicht.... Da greife ich abends lieber zu meinen 10-20Salzstangen, das ist für mich genauso befriedigend! Es ist ein langer Lern Prozess, aber es klappt immer besser! Noch mal danke für die Erkenntnis, glg Angela
  • Hey Angela,

    sehr gerne! Ich danke DIR für dein Feedback ;-)
    Ich bin in der Tat auch ein Freund der 3 Mahlzeiten, denn wenn der Heißhunger einmal da ist, haben wir keine Chance mehr. Das ist einfach so! Von daher: eine gute Strategie von dir!
    Und: super, dass du schon so viel für dich erkannt hast und auch schon in die Umsetzung in Form von Alternativen gehst.

    Super!

    LG
    Dirk
  • Dirk!!! Einfach klasse! Obwohl wir ja Kollegen sind 😂 provitiere auch ich davon.
    Das hilft mir auch persönlich am Ball zu bleiben und neue Sichtweisen zu bekommen.
    Bitte mache weiter!!!!!
    LG
    Simona
  • Hey Simona,

    wir sind ja auch nur Menschen, ne? :-)
    Ich freue mich von daher ganz besonders über dein Feedback!
    Gemeinsam sind wir stark ;-)

    LG
    Dirk
  • Hey Dirk,
    auch wieder ein sehr guter Podcast der mich wieder mal darüber nachdenken lässt wie das bei mir ist.
    Also momentan läuft es ganz gut bei mir und ich esse weil ich Hunger verspüre und dann sind es manchmal tatsächlich nur zwei Mahlzeiten am Tag. Wenn dann wirklich der Lusthunger auf Süss kommt habe ich das Joggen für mich entdeckt und es hilft tatsächlich - danach ist er weg. Momentan ist das so weil ich ein Ziel habe. Und trotzdem kommt es vor dass ich was in Mund schiebe weil es da steht oder angeboten wird.
    Ich hatte aber schon andere Zeiten in denen ich aus Frust Ärger und Langeweile "gefuttert" habe. Das kenne ich nur zu gut. Durch meine momentane Situation merke ich gerade dass es sich manchmal wieder einschleicht und da muss ich gegensteuern. Sitze öfter wieder mit Strickzeug vorm Fernseher🙈 und morgen früh ist Joggen dran.
    Tatsächlich hat man in den wenigsten Fällen Überlebenshunger aber wenn ich manchmal nur frühstücke und durch Stress auf Arbeit nichts gegessen habe den ganzen Tag war mir dann schon übel mit Kopfweh etc und ich denke dass war dann schon Hunger.
    Ich werde mal ab morgen eine Woche aufschreiben warum ich esse und berichten.
    Danke für den tollen Podcast der zum Nachdenken anregt und für mich immer Balsam für die Seele ist😘. Von mir wieder 5 Sterne.
    Lg Marion
  • Hey Marion,

    ganz lieben Dank für dein tolles und ausführliche Feedback!
    Das lasse ich einfach mal so stehen! Es passt so toll ;-)

    UND: Danke für die lieben Worte!

    LG
    Dirk

Was denkst du?

Dirk

Hallo, ich bin Dirk, dein virtueller Abnehm-Coach auf www.abspecken-kann-jeder.de und Autor des Abspeck-Blogs und des dazugehörigen Abspeck-Podcasts.

Du möchtest endlich einen individuellen Weg zu deinem Wunschgewicht finden? Abnehmen ohne Quälerei, Verzicht und komplizierte Vorgaben?

Dann bist du hier richtig :-) Ich habe bereits über 2.000 Menschen auf dem Weg zu ihrem Wunschgewicht begleitet.

Schaue dich um und komm bei Fragen und Wünschen gern auf mich zu!

www.abspecken-kann-jeder.de

Dirk Diefenbach ist Abnehm-Coach und Fachmann für Ernährungs- und Gewichtsmanagement.

Er hat bisher über 2.000 Menschen in hunderten Vorträgen und Coachings auf ihrem Weg zum Wunschgewicht begleitet.

Dirk ist Experte dafür, dich auf deinen individuellen Abnahmeweg zu bringen (OHNE, dass du dich dabei quälen musst) und darüber hinaus im weiteren Verlauf zu begleiten.

Kontakt

Dirk Diefenbach

Albert-Niemann-Straße 11

30171 Hannover

info@diefenbach-coaching.de

Newsletter

Trage dich hier unkompliziert in meinen Newsletter ein und werde Teil meiner Abspeck-Liste!

Der langweilige teil

© Copyright - Diefenbach Coaching