5 einfache Regeln für dein zufriedenes Leben!

5 einfache Regeln für dein zufriedenes Leben!

Ich bin durchaus ein Fan von Weisheiten, die sich so auf diversen Kalendern anfinden.
Sie bringen oftmals klar und einfach auf den Punkt, worum es im Leben geht.
Ist die Weisheit auch noch so alt: es ist immer ein Stückchen Wahrheit dran.
Nun stolperte ich über folgenden Kalenderspruch:

IMG_2711

Wie du ja schon weißt, wenn du mich schon etwas länger verfolgst, helfe ich Menschen genau bei diesem Thema: den Weg in ihr selbstbestimmtes und zufriedenes Leben zu gehen. Wir schauen dabei gemeinsam, dass du eben nicht nur noch funktionierst, sondern wirklich nach deiner Gebrauchsanweisung handelst und damit DEIN Leben führen kannst.

Grund genug also für mich, diesen 5 Kalenderregeln mal gründlich auf den Zahn zu fühlen!

Genau das möchte ich nun mit dir in den folgenden Zeilen tun. Was genau bedeuten die einzelnen Regeln und wie kannst du sie umsetzen?
Lass uns mal drauf schauen :-)

[ACHTUNG!] Gefällt dir, was du liest? Dann sichere dir doch jetzt meinen Newsletter –>Klicke einfach hier<–

1. Hol dir die Neugierde zurück, die du als Kind hattest

Kinder sind frei von Vorurteilen, Erwartungen und Erfahrungen.
Sie bewerten nicht und gehen von daher mit offenen Augen durch die Welt.
Beobachte einmal Kinder, wenn sie noch ganz klein sind.
Alles ist neu, jeder erst einmal nett und sie gehen mit offenem Herzen auf Menschen und Situationen zu.

Diese Eigenschaft hast du leider recht schnell verloren.
Durch die Erziehung deiner Eltern, der Schule, im Studium, in deiner Ausbildung, etc. hast du die vermeintlich richtigen Werte aufgedrückt bekommen.
Durch die Erwartungen der Gesellschaft „verkopfst“ du immer mehr.
Du fängst Dinge an mit „gut“ oder „schlecht“, „richtig“ oder „falsch“ zu bewerten.
Du machst „schlechte“ Erfahrungen, triffst auf die „falschen“ Menschen und an die Stelle deiner Neugier treten Angst und Skepsis. Deine Offenheit wird von Erwartungen abgelöst.

Was wäre, wenn du ab sofort wieder mit offenem Herzen und der Neugier eines Kindes durch den Leben gehst?
Gäbe es Enttäuschungen oder eine Erwartung?
Kann ein Mensch richtig oder falsch sein, wenn du jeden von ihnen akzeptierst und tolerierst?

2. Lass los, was du nicht ändern kannst!

Ganz ehrlich: ich konnte das Wort „loslassen“ einfach nicht mehr hören!
Ich habe es nervig, sinnfrei und als unmöglich umsetzbar empfunden.
Gab es ein Problem, bekam ich ein „du musst es loslassen“ um die Ohren und wenn sich das Problem dann nicht zum Guten wand, hatte ich eben noch nicht gut genug losgelassen.
Ich hatte mit dem Thema abgeschlossen, bis der von mir sehr geschätzte Kollege Peter Beer im Rahmen seiner Achtsamkeits-Academy folgenden, für mich großartigen, Satz zum Besten gab:

Loslassen ist das Einfachste auf der Welt! Du kehrst einfach immer wieder in diesen Moment zurück. Ins Hier und Jetzt. Du bist mit deinen Gedanken nicht in der Vergangenheit oder in der Zukunft, sondern genau in diesem Moment.

Sei mir bitte nicht böse Peter, wenn ich diesen Satz nur sinngemäß wiedergegeben habe :-)

Und nun schau dir mal bitte die 2. Regel des Kalenders aus genau dieser Perspektive an.
Du kannst genau an 2 Tagen gerade nichts ändern: gestern und morgen!
Von daher lass genau diese Situationen los und bleibe im hier und jetzt.
Hier hast du die Entscheidung darüber, was passiert, wie du dich fühlen willst und wie du handelst.

Stell dir deine Gedanken gereinigt von vergangenen Erfahrungen und Zukunftsängsten und -spekulationen vor! Fühlst du dich nicht direkt viel leichter?

3. Sei dankbar für das, was du hast

Hier möchte ich dir gern zwei Sichtweisen näher bringen:

a) sei dankbar für das, was du hast…und schaue nicht nur auf das, was dir fehlt

Dies kann dir wirklich in den schwierigsten Zeiten helfen. Natürlich neigst du dazu, auf die vielen negativen Dinge zu schauen, wenn du traurig bist. Traurig sein ist auch ok und völlig in Ordnung. Wälze dich aber nicht in deiner Trauer, sondern nimm sie an und schaue dann auf die Dinge, die du zur Verfügung hast:
deine Freunde, deinen Partner, deine Familien, deine Haustiere und und und…

b) sei dankbar für das, was du hast…und lerne es zu schätzen

Du neigst dazu, die Dinge, die du hast als selbstverständlich zu betrachten.
Wahrscheinlich ist dies ein recht menschliches Verhalten, denn der Spruch, dass du die Dinge erst zu schätzen weißt, wenn du sie verloren hast, kommt ja auch nicht von ungefähr.
Oftmals nehmen wir die schönsten Dinge unseres Lebens als gegeben hin. Vielfach tun wir den Menschen, die wir am meisten lieben, am stärksten weh.

Nimm dir diese beiden Dinge zu Herzen und werte dein Leben mit Dankbarkeit auf!
Mach doch mal eine Liste mit Dingen, die du dir noch wünschst und mit Dingen, für die du dankbar bist. Du wirst dich wundern, wie viel länger die 2. Liste ist und vielleicht hilft genau sie dir dabei, die Dinge der 1. Liste in dein Leben zu holen.

4. Nimm dir Zeit, um auf dein Herz zu hören

Ich kenne so viele Menschen, die sich den ganzen Tag mit Esoterik, dem Sinn des Lebens, dem Gesetz der Anziehung und der Resonanz, Energiearbeit, usw. beschäftigen.
Ich will das überhaupt nicht bewerten, zumal ich selbst an diesen Themen sehr interessiert bin.
Trotzdem haben viele dieser Menschen eines gemeinsam: sie lenken sich durch genau diese Arbeiten von sich selbst ab! Sie suchen etwas im Außen, was sie in ihrem Herzen finden können.
Sie verdrängen die eigenen Gefühle und verlieren sich im spirituellen Wachstum.
Sie suchen nach dem Sinn des Lebens, ohne ihren eigenen Lebensweg zu kennen, anzunehmen oder zu akzeptieren.

Fange du mit den Basics an!
Höre auf dein Herz.
Nimm dich an, so wie du bist.
Lasse das für dich bestimmte Leben Stück für Stück zur Realität werden.
Komm mit dir ins Reine und erlebe eine Klarheit, Selbstbestimmtheit und Zufriedenheit, die du in all deinen Versuchen auf deiner bisherigen Suche noch nie zuvor gespürt hast.
Du musst keine unnötigen Umwege gehen; es gibt eine Abkürzung!

5. Umgib dich mit Menschen, die dir gut tun

Höre auf, genau die Menschen am meisten zu verletzen, die du am meisten liebst.
Nimm wahr, wer immer für dich da war und es auch ist. DAS sind die Menschen, die dein Leben bereichern.
Du hast die Wahl mit wem du deine Zeit verbringst.
Versuche auch die kurzen Momente mit möglichst den Menschen zu verbringen, die du gern hast oder die dir sympathisch sind.
Wenn du einen Menschen verletzt hast, den du liebst, komm mit ihm ins Reine. Nicht morgen, sondern jetzt!

Zum Abschluss nun meine Frage an dich:

welche Regel setzt du sofort um?

Möchtest du noch weitere Tipps für dein zufriedenes Leben? Dann lade dir schnell meine Tipps des Jahres kostenfrei runter  –>hier kommst du direkt dorthin<–

Dirk

Dirk

Hallo, ich bin Dirk, dein virtueller Coach auf www.diefenbach-coaching.de und Reiss Profile Master.

Du möchtest den für dich entscheidenden Schritt nach vorne gehen? Du würdest gern einen Blick in deine persönliche Gebrauchsanweisung werfen, um damit dir selbst und einem klaren, zufriedenen und selbstbestimmten Leben entgegenzugehen?

Dann bist du hier richtig :-) Schaue dich um und komm bei Fragen und Wünschen gern auf mich zu!




Du möchtest nichts mehr verpassen? Du wünschst dir weitere Infos und Benachrichtigungen zu allem, was ich so mache ? Dann melde dich hier gleich schnell und einfach für meinen Newsletter an!


Du möchtest dir selbst und deinem selbstbestimmten, klaren und zufriedenen Leben ein Stück näher kommen?

4 Kommentare

  • Hallo Dirk,

    es ist richtig: am "gestern" kann ich nichts mehr ändern, aber ich kann gut im "heute" leben und mich schon auf das "morgen" etwas vorbereiten. Dann wird das "morgen" vielleicht besser als das "heute" und ich brauche deshalb keine Zukunftsängste haben.

    Ich bin dankbar für mein wirklich gutes Leben, dass ich mit meiner Familie und meinen Freunden führe. Das wird mir eigentlich bei sehr vielen Gelegenheiten immer wieder bewusst und das weiß ich sehr zu schätzen. Eigentlich bin ich auch dankbar für meinen momentanen Gesundheitszustand. Das ich zwei chronische Krankheiten habe, die nie mehr besser, sondern nur noch schlechter werden können, war zwar schwer zu akzeptieren, aber das habe ich jetzt so halbwegs gelernt. Allerdings macht es mir immer noch sehr zu schaffen, wenn ich mal wieder erkennen muss, dass ich irgend eine Bewegung (z.B. im Garten) nicht mehr ausüben kann und das das leider auch so bleiben wird. Deshalb bin ich dankbar für alles, was ich noch machen kann.
    Zu der Frage: Welche Regel setzt du sofort um? Die Regel: Nimm dir Zeit, auf dein Herz zu hören.

    LG
    von Anette
  • Hallo Anette,
    deinen ersten Absatz finde ich toll formuliert. Unterstreiche ich zu 100%!
    Im 2. Absatz wird klar, wie sehr du dir selbst bewusst bist und du hast dir m.E. genau die richtige Regel für die Umsetzung ausgesucht.
    Ganz viel Erfolg dabei :-)
    LG
    Dirk
  • Gute Tipps! Ich fange am besten von oben an und mache sie mir allmählich zur Gewohnheit.
  • Hallo Conny, Mensch ich freue mich, dass du so wild entschlossen bist :-)
    Halte mich gern auf dem Laufenden, wie es dir damit geht und wie du voran kommst.
    Liebe Grüße
    Dirk

Was denkst du?

Dirk

Hallo, ich bin Dirk, dein virtueller Coach auf www.diefenbach-coaching.de und Reiss Profile Master.

Du möchtest den für dich entscheidenden Schritt nach vorne gehen? Du würdest gern einen Blick in deine persönliche Gebrauchsanweisung werfen, um damit dir selbst und einem klaren, zufriedenen und selbstbestimmten Leben entgegenzugehen?

Dann bist du hier richtig :-) Schaue dich um und komm bei Fragen und Wünschen gern auf mich zu!

GEFÄLLT DIR, WAS DU LIEST? DANN TRAG DICH DIREKT FÜR MEINEN NEWSLETTER EIN!

Kein Spam, versprochen!

Diefenbach Coaching

Dirk Diefenbach ist LUXX-Profile Master und Reiss-Profile Master.

Seit 15 Jahren ist er im Coaching-Bereich aktiv und erfolgreich.

Dirk ist Experte dafür, dich auf dem Weg in dein selbstbestimmtes und zufriedenes Leben zu begleiten.

Er wirft dabei mit dir einen Blick in deine persönliche Gebrauchsanweisung, die du seit Geburt an in dir trägst.

Kontakt

Dirk Diefenbach

Albert-Niemann-Straße 11

30171 Hannover

info@diefenbach-coaching.de

Newsletter

Du möchtest gern zu neuen Artikeln, Videos, Aktionen und Kursen auf dem Laufenden bleiben?

Der langweilige teil

© Copyright - Diefenbach Coaching