Warum du emotionalen Abstand brauchst!

Du möchtest niemanden zu nah an dich heranlassen...

Die Menschen wissen nicht wirklich viel über dich....

Du bist als Einzelgänger, Einsiedler oder unnahbar "bekannt"...

Du spürst, dass du aber genau diese Distanz brauchst. Immer wieder und sogar bei Menschen, die dir ganz nahe sind...

Wenn du diese Zeilen liest, bist du entweder selbst "betroffen" oder du erkennst hierin einen Menschen aus deinem Umfeld. 

In meinem heutigen Video bekommst du die Antworten und Begründungen für diese Verhaltensweise. 

Schreib mir gern in die Kommentare, ob du dich oder einen anderen Menschen darin wiedergefunden hast.

Infos zum Video:

- --> hier <-- der angesprochene Kurs auf der Startseite

- --> hier <-- noch ein paar Infos zu deiner persönlichen Gebrauchsanweisung

- --> hier <-- noch einmal das Video der letzten Woche zur "anderen Seite" 

4 Kommentare

  • Ich denke, ich bin genauso ein Typ Mensch. Schon seit meiner Kindheit. Und im Laufe der Jahre haben sich einige Menschen angesammelt, die das verstehen. Sie haben mich gehen lassen, wenn ich gehen musste und haben unkommentiert Zeit mit mir verbracht, wenn ich das konnte. Und diese Menschen sind meine echten und guten Freunde.
    Allerdings bin ich auch jenseits aller eigenen Befindlichkeiten für diese Freunde da, wenn sie mich brauchen.
    Die Menschen, die das nicht verstehen konnten, die sind gegangen oder ich habe sie gebeten zu gehen. Und das ist auch gut so. Ein bisschen problematisch ist es lediglich bei Verwandten.
    Ich kann ganz wunderbar mit dieser Ausprägung leben und bin oft allein aber kaum jemals einsam.
  • Hey Silke,

    das ist super wertvoll, dass du diese Ausprägung einmal aus deiner Sicht beschreibst. DANKE dafür!
    Wunderbar wie du damit umgehst und daran gleichzeitig erkennst, was UND wer dir wirklich gut tut und entsprechend handelst.
    Was machst es denn nun aber bei den Verwandten aus deiner Sicht schwierig?

    LG
    Dirk
  • Ich habe gemerkt, dass ich so ein Mensch bin der nicht emotional von irgendwas abhängig sein möchte , dennoch gemocht werden möchte und es nicht so einfach ist sich von Menschrn zu Distanzieren die einen nahe kommen — weil man sonst irgendwann doch alleine dasteht .. alles immer viel leichter gesagt als getan .. Gruß a.Günther
  • Hey A.,

    lieben Dank für dein Feedback. Ja, hier zeigst du schon den ersten inneren Konflikt auf, der durch die verschiedenen Kombinationen der Ausprägungen deiner Gebrauchsanweisung entstehen kann.
    Ich denke aber, dass du mit dem Wissen dieses Konfliktes sehr gut leben- und diesen auch lösen kannst.
    Das "bewusst machen", dann "akzeptieren" und im letzten Schritt dann "drüber reden" sind dann die nächsten Schritte.
    Die richtigen Menschen wirst du dann niemals verlieren.

    LG
    Dirk

Was denkst du?

Dirk

Hallo, ich bin Dirk, dein virtueller Coach auf www.diefenbach-coaching.de und Reiss Profile Master.

Du möchtest den für dich entscheidenden Schritt nach vorne gehen? Du würdest gern einen Blick in deine persönliche Gebrauchsanweisung werfen, um damit dir selbst und einem klaren, zufriedenen und selbstbestimmten Leben entgegenzugehen?

Dann bist du hier richtig :-) Schaue dich um und komm bei Fragen und Wünschen gern auf mich zu!

GEFÄLLT DIR, WAS DU LIEST? DANN TRAG DICH DIREKT FÜR MEINEN NEWSLETTER EIN!

Kein Spam, versprochen!

© Copyright - Diefenbach Coaching