Warum die Liebe manchmal so verdammt kompliziert ist!

Warum die Liebe manchmal so verdammt kompliziert ist – und wie du das ganz einfach ändern kannst!

Diefenbach Coaching_komplizierteliebe_1Die Liebe <3

Es treffen sich 2 Menschen.
Sie interessieren sich füreinander und fühlen sich zueinander hingezogen.
Sie kommen zusammen, teilen Freud und Leid, Tisch und Bett und werden glücklich bis ans Lebensende.
So einfach könnte es eigentlich sein!

Die Realität sieht leider so oft anders aus…


Wir vergessen, was wir haben

In der heutigen „immer schneller, höher, weiter & besser“-Zeit vergessen wir sehr oft, was wir eigentlich an unserer besseren Hälfte haben!

  • Wir suchen nach dem Haar in der Suppe.
  • Wir setzen aktuell Bestehendes einfach als „normal“ voraus!
  • Wir vergessen, was wir haben: an ihm, an ihr und an unserer Partnerschaft.


Frage dich bitte hier und jetzt…

Nimm dir doch bitte einen kleinen Moment Zeit und denke an deine Partnerin/deinen Partner.
Atme tief durch und gehe einmal die folgenden Fragen, passend zu deinen Lebensmotiven, durch:

  • Gibt dir deine Partnerin/dein Partner Anerkennung?
    Weiß sie/er zu schätzen, was du tust, steht hinter dir und gibt dir Bestätigung für dein Handeln?
  • Gibt dir deine Partnerin/dein Partner Sicherheit?
    Hast du das Gefühl, immer auf sie/ihn zählen zu können? Ist sie/er immer und in jeder Situation für dich da? Ist sie/er dein Fels in der Brandung?
  • Ist deine Partnerin/dein Partner dein bester Feedback-Geber?
    Ist sie/er immer ehrlich zu dir? Könnt ihr euch streiten, ohne euch dauerhaft zu verkrachen? Könnt ihr euch austauschen, ohne euch zu verurteilen oder zu bewerten?

Nimm doch bitte ergänzend noch folgende Fragen für dich hinzu:

  • Liebt dich deine Partnerin/dein Partner bedingungslos? Nimmt sie/er dich so wie du bist?
  • Könnt ihr gemeinsam lachen, Spaß haben, lästern, fassungslos- und traurig sein?
  • Seid ihr auf einer Wellenlänge? Habt ihr ähnliche Ansichten, Vorlieben, Interessen oder Hobbys?
  • Seid ihr gern zusammen? Genießt ihr es, einfach beieinander zu sein, egal ob in der Unterhaltung oder einfach nur nebeneinander auf dem Sofa oder in der gleichen Wohnung?

Konntest du einige dieser Fragen mit „ja“ beantworten, besitzt ihr so verdammt viel!
Halte das niemals für selbstverständlich, lasse dieses große Geschenk nicht so einfach los, sondern lerne es jetzt in diesem Moment zu schätzen!

Warum du das so oft vergisst?

Wie so oft im Leben, nehmen wir dauerhaft bestehende Dinge & Zustände schnell für selbstverständlich.
Waren sie anfangs noch spannend und wir dafür dankbar, ist es schon bald die Normalität.
Wenn du mal in dich gehst, werden dir sicher noch mehrere Beispiele einfallen, zu denen das passt.

So ist es „normal“, dass wir gesund sind, „normal“, dass wir Essen und Trinken haben und „normal“, dass es uns gut geht.

20160925_komplizierteliebe_2Ein Mensch, der dich liebt und sich entscheidet sein Leben mit dir zu teilen, ist nicht „normal“.
Er schenkt dir das wertvollste, was er besitzt: seine Lebenszeit!
Er entscheidet sich, diese mit DIR zu verbringen.
Für ihn oder sie wirst du sein oder ihr Leben!

Natürlich tust du das auch und ich möchte dies auch nicht unter den Tisch fallen lassen!
Ich möchte aber heute mit dir einmal bewusst auf die andere Seite schauen, weil ich denke, dass dir das gut tun wird!

Wodurch entstehen dann bloß immer diese Probleme?

Ich möchte dir heute gern die 5 häufigsten Gründe an die Hand geben, die dich o.g. Punkte vergessen- und so oft negativ denken lassen:

  1. Einflüsse von Außen
    Menschen aus deinem Umfeld legen gern einmal den Finger in bestimmte Wunden. Damit vermitteln sie dir unterschwellig das Gefühl, dass es doch gar nicht so pralle bei dir läuft. In Wahrheit spiegeln sie oft ihre eigenen Themen und Probleme bzw. übertragen sie auf dich.
    Ob dies nun bewusst oder unbewusst geschieht, sei mal dahin gestellt!
  2. Die Schmetterlinge
    Der für mich größte Blödsinn in Sachen „Liebe“ ist dieser „Schmetterlinge im Bauch“-Mythos.
    Natürlich warst auch du schon mal verliebt und kennst dieses Gefühl. Aber was bitte hat das mit Liebe zu tun?
    Für mich ist Liebe der Alltag, wenn die Schmetterlinge verflogen sind, die rosarote Brille im Mülleimer liegt und ich dann immer noch merke: ich komme richtig gut mit meiner besseren Hälfte klar und möchte sie/ihn nicht mehr misse.
    Verliebt sein kann jeder, dauerhaft lieben nicht unbedingt!
  3. In guten wie in schlechten Zeiten
    Ja, es mag abgedroschen klingen aber stehst du auch in schlechten Zeiten zu deiner Partnerschaft? Wir suchen uns heute ganz schnell den einfachsten Weg. Ist ja auch in Zeiten von zahllosen Internetportalen kein Akt mehr.
    Du wirst zu schwierig: NEXT!
    Sorry, so funktioniert die Liebe nicht!
  4. Das Streben nach mehr
    Und darüber haben wir oben schon ausführlich gesprochen.
    Schaue auf das, was du hast und nicht auf das, was dir vermeintlich noch fehlen könnte.
    Deine Partnerin/dein Partner ist ein Mensch und keine App, die man regelmäßig updaten sollte. Du hast dich in ihn/sie verliebt und zwar so, wie er ist.
  5. Gefühle zeigen und äußern
    wann hast du deiner besseren Hälfte das letzte Mal:- gesagt, dass er/sie dein Leben bereichert und zwar jeden Tag?
    – nach einem Streit einfach nur ganz fest in den Arm genommen?
    – in allen Details per whatsapp beschrieben, was du an ihm/ihr liebst?
    – deinen inneren Schweinehund besiegt, zu einem Fehler gestanden und ihn bereut?
    – öffentlich zu deiner Partnerin/deinem Partner gestanden und von ihm/ihr geschwärmt?

Deine Hausaufgabe

Wenn du in einer Partnerschaft bist, weißt du ganz sicher, was du jetzt zu tun hast!

Wenn eine Person da draußen ist, die du liebst, kontaktiere sie und zwar jetzt!

Wenn du noch Single bist, suche nach der oder dem Richtigen!

Diskutiere mit mir deine Ansicht zu diesen Punkten in den Kommentaren!
Du kannst gern zustimmen, widersprechen oder ergänzen :-)

Gefällt dir, was du gelesen hast? Dann sichere dir mit nur 1 Klick weitere Artikel dieser Art und hinterlasse mir schnell und einfach deine eMail-Adresse!

Dirk

Dirk

Hallo, ich bin Dirk Diefenbach, 37 Jahre jung, aus Hannover und Reiss Profile Master.

Du möchtest den für dich entscheidenden Schritt nach vorne gehen? Das, was DICH ausmacht, richtig nutzen? Nutze deinen eigenen Antrieb! Ich unterstütze dich sehr gern auf deinem Weg!




Du möchtest weitere Infos und benachrichtigt werden, wenn wir weitere Blog-Artikel veröffentlichen? Dann melde dich gleich für meinen Newsletter an!


Du möchtest es einmal ausprobieren und ein Reiss Profil von dir erstellen lassen?

1 Kommentar

Was denkst du?

Dirk

Hallo, ich bin Dirk, dein virtueller Coach auf www.diefenbach-coaching.de und Reiss Profile Master.

Du möchtest den für dich entscheidenden Schritt nach vorne gehen? Du würdest gern einen Blick in deine persönliche Gebrauchsanweisung werfen, um damit dir selbst und einem klaren, zufriedenen und selbstbestimmten Leben entgegenzugehen?

Dann bist du hier richtig :-) Schaue dich um und komm bei Fragen und Wünschen gern auf mich zu!

GEFÄLLT DIR, WAS DU LIEST? DANN TRAG DICH DIREKT FÜR MEINEN NEWSLETTER EIN!

Kein Spam, versprochen!

Diefenbach Coaching

Dirk Diefenbach ist LUXX-Profile Master und Reiss-Profile Master.

Seit 15 Jahren ist er im Coaching-Bereich aktiv und erfolgreich.

Dirk ist Experte dafür, dich auf dem Weg in dein selbstbestimmtes und zufriedenes Leben zu begleiten.

Er wirft dabei mit dir einen Blick in deine persönliche Gebrauchsanweisung, die du seit Geburt an in dir trägst.

Kontakt

Dirk Diefenbach

Albert-Niemann-Straße 11

30171 Hannover

info@diefenbach-coaching.de

Newsletter

Du möchtest gern zu neuen Artikeln, Videos, Aktionen und Kursen auf dem Laufenden bleiben?

Der langweilige teil

© Copyright - Diefenbach Coaching