Wie es dir gelingt, deine Konflikte zu meistern?

Wie es dir gelingt, deine Konflikte zu meistern?

Wie es dir gelingt, deine Konflikte zu meistern?

Als ich auf die Blogparade von Christina Wenz auf www.wenz-meditation.de zum Thema:

„wie gelingt es Konflikte zu meistern?“

aufmerksam wurde, habe ich mich sofort angesprochen gefühlt und danach war die Beteiligung daran für mich wie selbstverständlich. :-)

Das Thema Konflikte kennst du wahrscheinlich mindestens genauso gut wie ich.

Ich sag es mal gerade heraus: es ist ein aktuelles Thema, was jedoch häufig hinten angestellt wird.

In unserer Gesellschaft gehören sowohl die inneren Konflikte, als auch die äußeren Konflikte, die jeder einzelne von uns austrägt, zum Alltag dazu.

Häufig nimmst du diese Konflikte gar nicht so bewusst wahr, verdrängst oder ignorierst sie, bis sie auf einmal voll präsent sind und gelöst werden wollen/müssen.

Ich möchte dir hier gerne von meinen Erfahrungen berichten.
Ich möchte dir erzählen, wie ich meinen Weg gefunden habe, Konfliktsituationen zu meistern, ohne das diese eskalieren.

Dazu möchte ich mit dir die folgenden Schritte durchgehen, die ich für sehr entscheidend halte!

Verstehe, akzeptiere und respektiere dich und deine Persönlichkeit

Klingt gut, hast du auch sicher schon 1000 Mal gehört.

Ich möchte dir jedoch hierzu gern mein eigenes Beispiel näher bringen, um die Wichtigkeit dieser Schritte noch einmal zu verdeutlichen:

  1. Lerne dich zu verstehen!

Es ist grundsätzlich wichtig, sich selbst zu verstehen.

Ich z.B. hinterfrage die Dinge, die ich Tag für Tag tue und reflektiere zusätzlich meine Reaktionen bzw. mein Verhalten in bestimmten Situationen.
Durch dieses Hinterfragen und Reflektieren komme ich mir selbst Stück für Stück näher.
Ich lerne mich besser kennen und beginne zu verstehen, warum ich mich in den betroffenen Situationen so verhalte, wie ich es eben tue.

Ein greifbares Beispiel:

Schon als kleiner Junge habe ich es abgelehnt, wenn Menschen sich gestritten haben.
Ich habe für mich den Sinn dahinter nicht verstanden.
Streitereien und auch (böse gemeinte) unterschwellige Sticheleien hielt ich einfach nicht für notwendig und habe sie als extrem negativ und belastend empfunden.
Deshalb bin ich, so gut es eben ging, Streitereien aus dem Weg gegangen und habe auch immer versucht zwischen zwei Streitenden zu vermitteln.
Da mich diese Verhaltensweise begleitet seitdem ich denken kann, war sie für mich „normal“.

Mit der Zeit wurde mir dann immer bewusster, dass ich einfach ein harmoniebedürftiger Mensch bin.

Das ist mir letztendlich schon seit meiner Jungend klar, jedoch ging ich damals noch davon aus, dass alle Menschen im Inneren gleich sind und sich letztendlich nur anders im Außen anders verhält.

Heute weiß ich, dass meine Persönlichkeit so gestrickt ist, dass ich ein harmonischen Umfeld benötige, um mich wohl zu fühlen und leistungsfähig zu sein.

2. akzeptiere dich selbst aus ganzem Herzen!

Nach und nach habe ich mich dann mit der Zeit selber besser verstanden.

Diefenbach Coaching - MannManche Seiten meiner Persönlichkeit wollte ich aber einfach so nicht annehmen bzw. sie verändern.
Uns wird vorgelebt, dass wir stark sein sollen, Durchsetzungskraft besitzen müssen und gleichzeitig auch besser und stärker als andere sein müssen.
Gerade ich als Mann bin doch „sonst kein richtiger Mann“!

Ich bin harmoniebedürftig und darüber hinaus ein menschenorientierter Typ.
Das passt nun aber nicht zu einem durchsetzungskräftigen und starken Mann, der immer seinen Willen durchsetzt.
Deshalb habe ich probiert so zu sein, wie ich es beigebracht bekommen habe.
Ich habe also Streitereien angefangen, um „meinen Willen durchzusetzen!.
Ich habe versucht anderen zu zeigen, dass ich stärker und besser bin als sie.

Das hat natürlich nicht wirklich funktioniert!

Ich habe mich dabei unwohl gefühlt und dadurch sind viele inneren Konflikte aufgetreten.
Gleichzeitig habe ich Konflikte im außen angezettelt, die gar nicht hätten sein müssen.

Irgendwann habe ich einfach akzeptiert, dass ich einfach nicht so bin, wie ich es von der Gesellschaft vermittelt bekommen habe.
Ich habe angefangen zu akzeptieren, dass ich anders als das Gesellschaftsbild bin, jedoch habe ich es lange Zeit noch als etwas „Schlechtes“ empfunden.

Im Laufe der Zeit habe ich gelernt, dass die o.g. Eigenschaften etwas Tolles sind und habe sie angefangen wertzuschätzen.
Ich habe begonnen sie zu respektieren und möchte auch gar nicht mehr anders sein, als ich es eh schon immer war.

3. Verstehe, akzeptiere und respektiere deinen Gegenüber

Nachdem ich mich nun besser verstanden, akzeptiert und auch im letzten Schritt respektiert habe, war es für mich ein Anliegen dies auch auf das Außen zu übertragen.

Diefenbach Coaching - HarmonieDurch meine innere Arbeit habe ich gemerkt, dass in mir ein viel stimmigeres und ruhigeres Gefühl entstanden ist und das wollte ich auch in Kontakt mit anderen Menschen beibehalten.
Dadurch, dass ich mich und mein Verhalten verstanden hatte, entstand bei mir die Bereitschaft auch andere Menschen verstehen zu wollen.
Für mich war es ein inneres Bedürfnis, meinem gegenüber Verständnis zu zeigen und seine Sicht-, Verhaltensweisen und Einstellungen zu akzeptieren.

Da wir wissen, dass jeder Mensch individuell ist und dementsprechend auch andere Persönlichkeitsfacetten besitzt, sowie spezielle Erfahrungen in seinem Leben gemacht hat, war und ist es eine Herausforderung, sein Gegenüber dort abzuholen, wo er sich gerade befindet.

Durch mein eigenes Reiss-Profile und dem damit verbundenen Coaching konnte ich letztendlich genauer verstehen, welche Lebensmotive und deren jeweilige Ausprägung mich und meine Menschen motivieren.

Ich konnte zwar schon immer gut Verständnis für andere Menschen aufbringen, jedoch fiel es mir immer schwer, gewisse Dinge nachzuvollziehen und dadurch entstehende Konflikte mit anderen Menschen zu lösen.

Wie mir das Reiss-Profile dabei geholfen hat, Konflikte zu lösen

Jeder Mensch hat, wie wir eben hervorgehoben haben, eine individuelle Persönlichkeit und somit auch seine eigene Ausprägungen der Lebensmotive.

Durch das Reiss-Profile weiß ich nun, welche Lebensmotive jeder Mensch seit Geburt in sich trägt und wie deren jeweilige Ausprägung diese Menschen unterschiedlich motiviert.

Deine Persönlichkeit setzt sich also u.a. aus den folgenden 16 Lebensmotiven zusammen:

  1. Anerkennung
  2. Ehre
  3. Idealismus
  4. Macht
  5. körperliche AktivitätDiefenbach Coaching - Reiss Profile
  6. Essen
  7. Familie
  8. Sparen/Sammeln
  9. Rache/Kampf
  10. Neugier
  11. emotionale Ruhe
  12. Ordnung
  13. Beziehungen
  14. Unabhängigkeit
  15. Status
  16. Eros

Da es zu umfassend wäre, an dieser Stelle die einzelnen Lebensmotive und die dazugehörigen Ausprägungen auszuführen (mehr dazu kannst du in meiner Blog-Serie nachlesen), möchte ich nur einen Ausschnitt eines Lebensmotivs vorstellen:

Hast du es z.
B. mit einer Person zu tun, die eine hohe „Rache/Kampf“ Ausprägung hat, wird diese Person versuchen, sich mit dir zu vergleichen und mit dir in einen Wettbewerb gehen wollen. Bei dieser Ausprägung geht es der Person darum, wer besser/stärker/leistungsfähiger ist und der Wettkampf darum motiviert die Persönlichkeit dieses Menschen.

Früher habe ich mich gefragt, warum manche Menschen es so gerne mögen, sich mit anderen zu messen und immer besser als andere sein wollen. Weshalb diese Menschen auch provozieren, herausfordern und rangeln, obwohl es dazu vermeintlich gar keinen Anlasse gibt.
Heute weiß ich, dass Menschen mit eben dieser hohen Ausprägung des Lebensmotivs „Rache/Kampf“ genau davon getrieben und dadurch motiviert werden und es ihnen Erfüllung und Werteglück bringt dies zu tun.

Was hat das nun mit dem Meistern deiner Konflikte zu tun?

Wenn du das Wissen darüber hast wie du gestrickt bist und dieses auch akzeptierst, treten im ersten Schritt weniger innere Konflikte auf.

Je weniger innere Konflikte bei dir auftreten, desto geringen werden mit der Zeit auch die äußeren Konflikte.

Wenn du zusätzlich auch das Wissen darüber hast, wie andere Menschen ticken und dass ihr jeweiliges Verhalten einfach nur ihrer Ausprägung entspricht, wird dir Folgendes klar werden:

„Dieser Mensch ist einfach so. Er meint es nicht böse, sondern er handelt aus seinen Lebensmotiven heraus“.

Dieses Wissen wird dich einen großen Schritt weiterbringen und viele Konflikte im Keim ersticken, da es keinen Nährboden für diese gibt.

Gefällt dir, was du gelesen hast? Dann sorge doch mit einem einzigen Klick dafür, dass du regelmäßig von solchen Beiträgen erfährst.

Klicke jetzt einfach hier!  

Richard

Richard

Richard ist Teil von Diefenbach Coaching und Reiss Profile Master.

Sein berufliches Interesse gilt der alternativen Medizin, Parallel trainiert und betreut Richard verschiedene Sportler auf Leistungsebene.

Kontaktiere Richard gern unter info@diefenbach-coaching.de




Du möchtest weitere Infos und benachrichtigt werden, wenn wir weitere Blog-Artikel veröffentlichen? Dann melde dich gleich für meinen Newsletter an!


Du möchtest es einmal ausprobieren und ein Reiss Profil von dir erstellen lassen?

4 Kommentare

  • Hallo Richard,
    ich finde Du hast das Thema Konfliktlösung gut auf den Punkt gebracht.

    Je mehr ich mir erlaube ich selbst zu sein, umso mehr kann ich anderen erlauben, sie selbst zu sein.
    Klasse!

    Lieben Gruß

    Cornelia
  • Hallo Cornelia, ganz lieben Dank für dein Feedback!
    Schön zu lesen, dass du schon so gut auf dem Weg bist, du selbst zu sein!
    Dabei ganz viel Erfolg weiterhin!

    LG
    Richard
  • Lieber Richard, herzlichen Dank für diesen wunderbaren und offenen Beitrag zur Blogparade! Er hat mich bis zum letzten Satz sehr gefesselt! Herzlichen Dank, Christina
  • Sehr sehr gerne!

    LG
    Richard

Was denkst du?

Dirk

Hallo, ich bin Dirk, dein virtueller Coach auf www.diefenbach-coaching.de und Reiss Profile Master.

Du möchtest den für dich entscheidenden Schritt nach vorne gehen? Du würdest gern einen Blick in deine persönliche Gebrauchsanweisung werfen, um damit dir selbst und einem klaren, zufriedenen und selbstbestimmten Leben entgegenzugehen?

Dann bist du hier richtig :-) Schaue dich um und komm bei Fragen und Wünschen gern auf mich zu!

GEFÄLLT DIR, WAS DU LIEST? DANN TRAG DICH DIREKT FÜR MEINEN NEWSLETTER EIN!

Kein Spam, versprochen!

Diefenbach Coaching

Dirk Diefenbach ist LUXX-Profile Master und Reiss-Profile Master.

Seit 15 Jahren ist er im Coaching-Bereich aktiv und erfolgreich.

Dirk ist Experte dafür, dich auf dem Weg in dein selbstbestimmtes und zufriedenes Leben zu begleiten.

Er wirft dabei mit dir einen Blick in deine persönliche Gebrauchsanweisung, die du seit Geburt an in dir trägst.

Kontakt

Dirk Diefenbach

Albert-Niemann-Straße 11

30171 Hannover

info@diefenbach-coaching.de

Newsletter

Du möchtest gern zu neuen Artikeln, Videos, Aktionen und Kursen auf dem Laufenden bleiben?

Der langweilige teil

© Copyright - Diefenbach Coaching